28.04.2007

Elbfahrt Dresden - Pillnitz

Elbfahrt

Einmal muss man sie einfach mitgemacht haben: eine Fahrt mit einem historischen Dampfschiff auf der Elbe in Dresden. Wir (Riccardo, Papa und ich) haben dies heute, einem wunderschönen Sommertag mitten im Frühling (mittags waren knapp 30 Grad im Schatten) voller Begeisterung genossen. Es ist eine wunderschöne Strecke von Dresden nach Pillnitz und wieder zurück. Eines sollte man auf jeden Fall mitbringen: ganz viel Zeit. Aber daran dürfte es wohl niemanden mangeln, der sich eine solche Ausfahrt in den Kalender schreibt. Ich könnte jetzt hier einen ganzen Roman schreiben, so schön war der Tag. Aber Papa hat gaaaanz viele Bilder und Videos gemacht, von denen hier nun einige zu sehen sind.

24.04.2007

Reeeeegeennnn...

Blick in den GartenDie Blumenecke

Ich wusste schon gar nicht mehr, was die grauen Dinger da oben am Himmel sind: Regenwolken. Es regnet schön sachte vor sich hin, wobei die Temperatur sogar angenehm ist. Was noch viel schöner ist: die Blumen im Garten und auch die im Kindergarten werden jetzt richtig groß und bunt. Alles wird so schöööööön...

21.04.2007

Hoch hinauf

Ich bin ganz oben.

Ein wunderschöner Frühlingstag lockte uns einmal mehr hinaus. Heute ging es auf den Fichtelberg. Mit dem Sessellift fuhren wir sowohl hoch als auch runter. Auf dem Berg habe ich erst einmal Probesitzen auf verschiedenen Holzfiguren gemacht. Dann bin ich mit Papa die vielen Stufen des Aussichtsturms hoch gestiegen. Das nahm fast kein Ende. Aber oben angekommen hatten wir eine herrliche Aussicht.



Nach der Abfahrt per Sessellift ging es zum Bahnhof. Dort fuhr gerade die Fichtelbergbahn ein. Dann begann eine Rangiererei, die ich unbedingt mit angucken musste. So eine große Dampflok ist doch was gaaaanz schönes. Da ich das unbedingt ansehen wollte, machte Papa viele Aufnahmen, so dass ein etwas längerer Film entstand.Aber ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Papa hat mir versprochen, demnächst noch einmal mit der Bimmelbahn zu fahren. Dann will er mir Bilder von der Fahrt aufnehmen. Ich freue mich schon riesig darauf.

16.04.2007

Hmmmmmampf...

War das guuuuuut. Nein, nicht nur das Wetter (war wieder spitzenmäßig). Onkel René hatte gegen 17.00 Uhr den Grill angemacht, Papa hatte die Steaks, Bratwürste, Kartoffelsalat sowie gaaaaanz leckeres Baguette mitgebracht, Moritz' Mama dann noch Tomate und Gurke und...
Und dann haben wir losgelegt. Moritz und ich hatten gaaaaanz großen Hunger, da haben die Großen aber nicht schlecht geguckt. Auch Torsten hat etwas abbekommen. Das hat aber auch gut geschmeckt - *immernochdieFingerleck*.
So, nun noch schnell Sandmann angeguckt und dann den vollen Bauch ins Bett gelegt.

Frühjahrsmüde?

Könnte man glatt meinen, wenn man die letzten Tage hier vorbei geschaut hat. Ist aber überhaupt nicht so. Ganz im Gegenteil. Wir sind jetzt ständig an der frischen Luft - von früh bis abend. Das Wetter muss einfach genutzt werden. Und abends hatte dann der Papa keine Lust mehr, was zu schreiben. Aber heute macht er es wieder, wir wollen nämlich grillen...

08.04.2007

Gesucht - gefunden: Osterspass

Riccardo und ich hatten heute morgen richtig Spass. Zwar fanden wir keine Ostereier, dafür aber einige Süßigkeiten.



Beinahe hätte ich es vergessen: auch Oma haben wir heute bescuht. Sie hat sich richtig gefreut. Und wir haben gestaunt, was für bunte Osterhasen, Ostereier und andere Ostersachen sie hat, gaaaanz viele...

06.04.2007

Karfreitag

Ein Waschbär im Tiergehege

Besser kann das Osterwochenende gar nicht los gehen. Schönes Wetter, Riccardo ist da und Papa ist guter Laune. Nach dem Frühstück (Cornflakes mit Milch und Musik) ging es mit den Rädern raus in die Natur. Hoch auf den Pöhlberg. Vorbei am Tiergehege, wo der Waschbär noch recht müde schien, die Auffahrt hoch. Dort entdeckte ich eine dicke Hummel, die richtig schön summte. Weiter ging es. Bis ganz nach oben. Dort angekommen, war das erste Ziel der Spielplatz. Hier tobten wir uns erst mal richtig aus. Auf der Schaukel holten wir uns den richtigen Schwung für das Osterwochenende. Herumtollen macht aber hungrig und durstig. Also rein in die Gaststätte des Berghotels. Dort gab es richtig leckeres Mittagessen und für uns eine Überraschung. Der Inhaber schenkte uns eine kleine Bonuskarte mit einem Osterhasen aus Schokolade. Papa bekam sogar schon Bonus-Punkte - er hatte ja auch bezahlt.
So gestärkt ging es wieder den Berg hinunter zum Spielplatz am Tiergehege. Doch lange blieben wir diesmal nicht, weil es weiter ging in Richtung Stadtcafé. Hier genehmigten wir uns noch einen schönen Eisbecher, bevor wir dann langsam nach Hause gingen...

03.04.2007

Osterfest im Kindergarten

Manuela als Maulwurf Buddelflink

Heute war es richtig schön im Kindergarten. Gemeinsam mit unseren Betreuerinnen und Eltern feierten wir ein kleines Osterfest. Papa kam dazu extra in den Kindergarten, obwohl gerade der Glaser bei uns zu Hause war und eine neue Scheibe in die Hoftür einsetzte.
Zuerst spielten wir allen Eltern ein kleines Singspiel vor, wobei ich der Maulwurf Buddelflink war. Das war lustig. Alle hatten richtig viel Spass dabei.
Dann wurden die Ostereier (auch die von Papa ausgeblasenen) und Osterkerzenständer bemalt. Auch hier waren wieder alle mit dabei. Naja, manchmal wurde auch noch mehr angemalt. Aber das ist nicht weiter schlimm, schließlich kann man das wieder abwaschen. Vor allem Akim und seine Mama waren fast genau so bunt wie unsere kleinen Kunstwerke. Der Osterhase wird sich bestimmt freuen, wenn er unsere kleinen Kunstwerke sieht.