21.06.2011

Wenn ein kleiner Freund geht...

Heute war für Manuela ein ganz besonderer Tag. Aber nicht nur für sie, sondern auch für mich.

Hansi I. am 31.12.1998

Dieser kleine Beitrag beginnt zunächst etwas traurig. Grund: Am Sonntag Abend fiel unser Wellensittich von der Stange und kam auch nicht mehr auf diese hoch. Es sah zunächst wie eine Verletzung aus. Leider war an diesem Abend kein Tierarzt mehr zu erreichen. So ging ich gleich am Montag früh zu diesem. Der stellte eine Lähmung im linken Bein fest, die von etwas ähnlichem wie einen Schlaganfall herrühren könnte. Er gab mir eine Medizin mit und den Tipp, ihn mit Rotlicht (wie es bei Küken auch eingesetzt wird) zu bestrahlen.

Zunächst schien dies tatsächlich zu helfen, doch heute mittag schlief er für immer ein. Manuela war natürlich ganz traurig. Ich erklärte ihr, dass 13 Jahre für einen Wellensittich ein ganz stolzes Alter ist. Wir suchten uns einen Platz (den verraten wir nicht), wo wir ihn beerdigen konnten. Nachdem Manuela ihn unter Tränen in das tiefe Erdloch gelegt und dieses wieder zugeschüttet hatte, fing es ordentlich an zu regnen. Selbst der Himmel weinte um unseren Hansi, der nun auch bei Opa ist.

Wie aber die Trauer schnell abklingen lassen?
Indem ein neuer Hansi kommt.

Und so ließen wir uns zu einer hier ansässigen Garten- und Kleintierhandlung fahren. Manuela suchte sich einen schönen blauen Wellensittich mit grau-weißen Flügeln aus. Dieser ist jetzt etwa 6 Monate alt.

Und da wir einmal dort waren, nahmen wir gleich noch reichlich Futter und etwas Käfigzubehör mit. Voller Freude trug Manuela unseren neuen Hansi (nunmehr Hansi III.) in einem kleinen Karton zur Kasse und ließ ihn bis nach Hause nicht mehr los.

Hier wurde dann der Käfig neu eingerichtet und es kam der große Moment: Hansi III. wurde aus seinem kleinen Karton in den Käfig entlassen.
Nun muss er sich erst einmal an die neue Umgebung gewöhnen. Manuela aber hat ihn gleich ins Herz geschlossen und ist nicht mehr traurig, was auch mich sehr erfreut...

Hansi III. am 21.06.2011

Keine Kommentare: