30.12.2010

Winter-Wandertag in und um Frohnau

Bei herrlichem Wetter und Temperaturen um die 10 Grad minus lässt es sich wunderbar im Freien aushalten.

Wir nutzten dieses Wetter, um mal so richtig gemütlich ein paar Runden um den Frohnauer Hammer zu drehen.



Gern hätten wir auch wieder um 18.00 Uhr die Mettenschicht besucht, aber erstens gab bereits um 17.00 Uhr viele wartende Besucher und zweitens hatten wir eine kleine Jahresabschlussfeier mit den Kegler/innen des ESV Buchholz.

19.12.2010

Unser 4. Advent


Ganz gemütlich begann heute unser Tag. So frühstückten wir heute erst gegen 10.15 Uhr bis 11.30 Uhr - ganz gemütlich im "Annabella" auf der Wolkensteiner Straße.
Danach ging es nach Cranzahl, wo das Spitzenspiel der 3. Bundesliga Damen Ost zwischen dem KSV Blau-Weiß Lumpen 1896 Cranzahl und dem SV Motor Mickten Dresden stattfand. Zu unserer Freude konnten die Cranzahlerinnen knapp gewinnen und die Tabellenspitze übernehmen.
Im Anschluss wollten wir eigentlich mit der Erzgebirgsbahn heimfahren, sahen aber (leider) nur noch die Rücklichter. So entschlossen wir uns auf Grund des zwar kalten (minus drei Grad), aber schönen Wetters (es schneite leicht), ein Stück zu laufen.

Das Sehmatal ist wirklich herrlich in der Adventszeit. Es gab viel zu sehen und zu staunen. Gerade die Fensterdekorationen waren teilweise kunstvoll und einmalig. So z.B. gab es eine wunderschöne Krippe sowie eine Modellbahn zu sehen. Da sich die Modellbahn recht schwierig fotografieren ließ, habe ich auch noch ein ganz kleines Video erstellt.

An der Kirche in Sehma stärkten wir uns mit einer Bratwurst und lauschten kurzzeitig einem Turmkonzert. Danach ging es Richtung Heimat, nicht ohne noch ein paar Impressionen von der verschneiten Landschaft einzufangen. Allerdings war dies bei der Dunkelheit und dem einsetzenden teilweise starken Schneefall gar nicht so einfach.

18.12.2010

Weihnachtsmarkt Leipzig


Heute besuchten wir mit Kegelfreunden den Weihnachtsmarkt in Leipzig. Bereits der Hauptbahnhof war festlich geschmückt. Auf dem Weihnachtsmarkt selbst, der für seine Größe durchaus noch etwas gemütliches hatte, herrschte reges Treiben. Vieles kam uns sehr bekannt vor, vor allem die Buden mit erzgebirgischer Holzkunst. Natürlich gab es etliche Buden, die für das leibliche Wohl sorgten. Alle Buden allerdings aufzusuchen, ist nahezu unmöglich, da wohl so ca. 250 von diesen rings um das Alte Rathaus verteilt waren.

17.12.2010

Kampf den Schneemassen

Heute auf der Webseite des MDR zu lesen - Zitat: "Die Bergstadt Annaberg-Buchholz kämpft gegen die Schneemassen. Stadtsprecher Matthias Förster sagte dem MDR, dass alle verfügbaren Kräfte im Einsatz seien. Sämtliche männliche Mitarbeiter der Stadtverwaltung schippten Schnee. Neben dem städtischen Bauhof seien auch zahlreiche Baufirmen aus der Region angeheuert worden"

Eines stimmt: In der gesamten Stadt wird gegen die Schneemassen angekämpft, damit die Straßen frei sind und u.a. am Sonntag die Bergparade wie geplant stattfinden kann. Es ist schon tonnenweise Schnee aus der Stadt gefahren worden und auch die Zufahrtsstraßen sind weitestgehend frei, obwohl es zwischenzeitlich wieder Schneefall gab.

15.12.2010

Unglaubliche Schneemassen legen Verkehr lahm



Nun hat es der Winter geschafft: der Verkehr im oberen Erzgebirge wurde nahezu komplett lahm gelegt.

Der Schneefall in der Nacht hat nahezu den gesamten Verkehr lahm gelegt. Bereits die Tage zuvor hatte es fast ununterbochen geschneit. Allein in dieser Nacht kamen in Annaberg-Buchholz ca. 60 cm Neuschnee hinzu. In Bärenstein oder Oberwiesenthal war es noch einiges mehr.

Hinzu kommt, dass so langsam auch das Benzin knapp wird, da die Versorgung der Tankstellen nicht mehr funktioniert. Die Sattelzüge kommen einfach nicht die Berge hoch bzw. ist bei diesen Witterungen laut Gesetz kein Transport möglich. Nur in Begleitung mit Polizei- und Räumfahrzeugen könnten die Tanklastzüge überhaupt fahren.

Auch in der Kreisstadt selbst wird es immer enger. Zwar ist der Schnee sehr leicht (richtig schöner Pulverschnee), aber es kein Platz mehr da, wo man das Zeugs hin schieben könnte.

Der Untere Kirchplatz, wo am Sonntag die Große Bergparade mit einem Bergkonzert enden soll, ist unter einer knapp 1,5 Meter hohen Schneedecke verschwunden. An manchen Stellen türmt sich dort der Schnee gar auf über 2,50 Meter Höhe, da es an der Kirche heftig weht.

11.12.2010

Bimmelbahn

Heute in Cranzahl, Bimmelbahn beobachtet... :-)

07.12.2010

Im Markus-Röhling-Stolln

Weihnachtsfeier im Markus-Röhling-Stolln
Heute war für die Kinder der Klassen 4 des Lernförderzentrums Annaberg-Buchholz ein besonderer Tag. Im Markus-Röhling-Stolln wurde die Klassenweihnachtsfeier durchgeführt. Das Besondere: Es gab ein kleines Theaterstück zu sehen, es hieß "Der rätselhafte Wunschzettel".
Ein wunderschönes Erlebnis für alle - Kinder wie Erwachsene.

04.12.2010

Bärenstein - ein Kristall im Erzgebirge

Der heutige Tag in Bärenstein: Kaiserwetter, minus 9 Grad, beste Ski- und Rodelbedingungen und natürlich Foto-Wetter. Einfach nur genießen.